• Koenigsleiten hotel vital alpin winter skifahren

Wedelspaß & Carvinggenuss

Die Ausgangslage für den perfekten Winterurlaub könnte wohl kaum besser sein. Königsleiten liegt im Herzen des Skigebiets der Zillertal Arena und das Hotel Königsleiten Vital Alpin somit mittendrin – zentral und nahe der Piste. Skianfänger und Kinder brauchen überhaupt nur vor die Tür zu purzeln – die Skiübungswiese befindet sich direkt beim Haus. Fortgeschrittene und Profis schultern Ski oder Snowboard für maximal 5 Minuten und erreichen dann sofort die Piste ins Skigebiet – das perfekte Aufwärmtraining. Und sobald man angeschnallt hat, erwarten die Wintersportler 143 bestens präparierte Pistenkilometer sowie 51 Liftanlagen.


Skischule. Tradition. Familie.
Ski- und Wintersport haben bei der Gastgeberfamilie Obermoser lange Tradition. Als in den späten 1960er Jahren die ersten Maßnahmen zur Erschließung des neuen Skiortes Königsleiten gemacht worden sind, war der Vater vom Chef des Hauses, Michael Obermoser, maßgeblich an der Entwicklung des Ortes beteiligt. Als staatlich geprüfter Skilehrer eröffnete er nämlich die erste Skischule in Königsleiten. Bis heute steht die „Skischule Königsleiten“ für professionell ausgebildete Skilehrer und Topqualität in der Ausbildung ihrer Schüler. Sie wird bereits in dritter Generation geführt. Von Anfänger und Fortgeschrittenen Skikursen, bis zur Snowboard Academy und Freeskiing / New School reicht das Programm der Skischule. Gerne organisieren wir die passenden Kurse für unsere Gäste im Hotel Königsleiten Alpin Vital.

Pisten. Spaß. Schneesicherheit.
Die Zillertal Arena ist das größte Skigebiet im Zillertal und reicht von Zell am Ziller bis nach Krimml-Hochkrimml. Mit dem breiten Pistenangebot spricht das beliebte Gebiet Wintersportler in allen Könnensstufen an, von jung bis alt, vom Anfänger bis zum Profi. Aufgrund des vorausschauenden Ausbaus von Beschneiungsanlagen kann nahezu 100%ige Schneesicherheit garantiert werden. Die höchstgelegenen Bergstationen reichen bis 2.500 Höhenmeter hinauf.

Kulinarik. Regionalität. Après-Ski.
Zu einem richtigen Skitag gehören zünftige Einkehrschwünge – am besten schon eine Kaffeepause am Vormittag, ein kräftigendes Mittagessen, ein Kuchen am Nachmittag und rauschender Après-Ski am späteren Nachmittag / Abend. Die zahlreichen Hüttenwirte haben sich an die Ansprüche ihrer Gäste bestens angepasst und bieten nicht nur eine große Auswahl an verschiedenen internationalen und nationalen Speisen, sondern vor allem auch regionale Spezialitäten, wie Pinzgauer Kasnocken an. Ob man sich sein Essen oder Getränk selbst im SB-Bereich holt oder lieber bedient werden möchte, liegt am persönlichen Geschmack – die Wirte bieten oft Kombi-System an oder haben sich für eine dieser beiden Varianten entschieden. Nach einem tollen Ski- oder Snowboardtag gehört auf alle Fälle ein Absacker in einer oder mehren Après-Ski-Bars dazu. Auch hier gibt es eine größere Auswahl direkt in Königsleiten, damit der Weg ins Hotel nicht mehr allzu weit ist.